Basdorf

Dogge Anne wirft 14 Welpen

- Vöhl-Basdorf (resa). Ralf Schneegaß und Yvonne Fischer feiern einen Rekord: Gleich 14 Welpen hat ihre Deutsche Dogge Anne am 1. April geworfen – und das bedeutet anstrengende Stunden für Tier und Mensch.

Anne hat es dieser Tage nicht leicht. Erst musste sie eine lange, schwere Geburt überstehen und nun erwartet gleich eine ganze Horde kleiner Welpen, dass die Deutsche Dogge für ihre Ernährung sorgt. 14 kleine Racker hat Doggenmama Anne am 1. April auf die Welt gebracht – so viel Nachwuchs auf einen Schlag hat es bei den Basdorfer Hobbyzüchtern Yvonne Fischer und Ralf Schneegaß noch nie gegeben. Zwei der verletzlichen Welpen haben es nicht geschafft, die anderen wachsen von Tag zu Tag. Gerade mal 500 Gramm haben sie am ersten Tag auf die Waage gebracht, inzwischen hat der Doggennachwuchs aber zugelegt und wiegt rund einen Kilogramm. Schon in sieben Montagen werden die Doggen 80 Mal so viel wiegen und rund 75 Zentimeter messen. Bis dahin haben Mama Anne und die beiden stolzen Züchter aber viel zu tun. „Weil wir der Doggenmutter nicht zu viel zumuten wollen, füttern wir bei“, erklärt Ralf Schneegaß. Jeder kleine Welpe kämpft sich drei Mal am Tag zuerst zu einer der elf Zitzen durch, bevor der 48-Jährige mit der Flasche nachhilft.

Mehr dazu lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung von Dienstag, 13. April 2010.

Kommentare