Edersee Touristic verschiebt Rennen auf 24. und 25. Mai 2014 · Neues Konzept geplant

Drachenbootrennen fällt aus

+

Vöhl - Das geplante Drachen­bootrennen in diesem Jahr fällt aus. Weil die Edersee Touristic die Veranstaltung neu ausrichten will, gehen dieses Jahr in Asel keine Boote an den Start.

Die Boote waren zu groß und die Teilnehmer- und Publikumszahlen schrumpften: Deswegen kündigte Claus Günther von der Edersee Touristic gemeinsam mit Vöhls Bürgermeister Harald Plünnecke bereits im vergangenen Jahr an, das Drachenbootrennen am Edersee neu auszurichten. An einem neuen Konzept arbeitet die Edersee Touristic bereits.

Kleinere Boote

„Aber Anfang des Jahres haben wir beschlossen, das Rennen in diesem Jahr ausfallen zu lassen“, erklärte Claus Günther gestern. Pünktlich zum großen Jubiläumsjahr am Edersee soll der Neustart gewagt werden. Der Termin dafür steht bereits: Am 24. und 25. Mai 2014 sollen wieder Drachenboote in See stechen.

„Und dann sollen auch die Menschen rund um den Edersee wieder mehr eingebunden werden“, erklärt Günther und deutet die Eckpfeiler des neuen Konzeptes an. „Wir wollen wieder weg von dem reinen Sportwettkampf“, betont er. Heimische Vereine sollen sich nicht nur an der Ausrichtung beteiligen können, sondern auch am Rennen selbst. „Das war in der Vergangenheit oft nicht möglich, weil die Boote so groß waren, dass sich dafür nicht genug Sportler fanden“, erklärt der Edersee-Touristic-Chef.

Kleinere Vereine aus der Region hatten ihre Anmeldungen schließlich zurückgezogen, weil sie keine 22 Ruderer stellen konnten. So waren statt 40 Booten wie zu Beginn im vergangenen Jahr nur noch 14 Boote an den Start gegangen. „Nun wollen wir künftig kleinere Boote starten lassen“, sagt Günther. Mit entsprechenden Veranstaltern, die Boote und Rennausführung organisieren, stehe man bereits in Verhandlungen.

Um den Wettbewerb auch in sportlicher Hinsicht wieder regionaler werden zu lassen, könnte ein „Edersee-Cup“ ausgeschrieben werden, plant Günther. Dann könnte neben dem Wettkampf für die Profimannschaften, die nach wie vor großes Interesse bekunden, auch ein Drachenbootrennen für Anfänger angeboten werden.

„Wir wollen nach Vöhl“

Wo das Rennen im Mai 2014 ausgerichtet wird, ist noch nicht entschieden. Günther betont aber: „Wir wollen wieder nach Vöhl.“

Kommentare