Hessentag: Zwei Korbacher Piper begleiten Sänger Ross Antony im hr-Zelt

Mit Dudelsäcken bei Schlagerparty

+
„Very British“: Matthias Göbel und Bernd Kloss von den „Iron Hill Highland Pipers“ Korbach bei ihrem Hessentag-Auftritt mit dem Schlagersänger Ross Antony. Foto: pr

Hofgeismar - Zwei Dudelsackspieler der „Iron Hill Highland Pipers“ Korbach sind beim Hessentag in Hofgeismar im hr-Zelt aufgetreten und am 16. Juli im Fernsehen zu sehen.

Matthias Göbel wunderte sich nicht schlecht, als er einen Anruf vom Hessischen Rundfunk erhielt und gefragt wurde, ob er sich vorstellen könnte, mit zwei Pipers seines Dudelsack-Ensembles einen Schlagersänger bei der „Schlagerparty - die Zehnte“ zu unterstützen.

Zuerst sagte er: „Na klar machen wir das!“ Erst dann fragte er, um welchen Künstler es sich eigentlich handele. Dass es der quirlige und spritzige Ross Antony mit seinem Lied „Very British“ war, freute ihn umso mehr, denn den kannte er natürlich aus dem Fernsehen.

„Wir wollen Matthias Göbel und Bernd Kloss für die Show“, erzählte der Mann vom Hessischen Rundfunk. Er hatte sich genau diese beiden Männer über die Homepage der „Iron Hillland Pipers“ gesucht, weil er zwei „gestandene Männer im Kilt“ benötige. Außerdem gefiel ihm gerade der Kilt mit dem lilafarbenen Tartan besonders gut, da er etwas moderner aussehe als andere Kilts.

Einige Tage später fuhren Matthias Göbel und Bernd Kloss schließlich zum Hessentag nach Hofgeismar in das hr-Zelt und trafen zu den Proben und bei der Aufzeichnung Backstage auf eine Menge Künstler und bekannte Personen aus Funk und Fernsehen wie Isabell Varell, Dieter Voss, Thomas Ranft, Nicole, Maxi Arland, Claudia Jung, Alexander Klaws, Maria Levin, Graham Bonney und natürlich Ross Antony.

Besonders gefreut hat Matthias Göbel und Bernd Kloss der Moment, als sie das hr-Gelände betraten und Isabell Varell von Weitem rief: „Ihr seid bestimmt die ‚Iron Hill Highland Pipers‘ aus Korbach.“ Die Moderatorin wusste, dass sie zwei Männer im Kilt abmoderieren würde, deshalb stachen ihr die beiden natürlich sofort ins Auge.

Im Backstagebereich war viel los. Keine zehn Sekunden konnten die beiden Piper irgendwo stehen, ohne dass jemand anderes vorbei musste. Die beiden staunten darüber, wie viele Menschen hinter den Kulissen bei Aufzeichnungen des Hessischen Rundfunks arbeiten, die die Zuschauer nicht zu Gesicht bekommen. Vor dem Auftritt mussten Matthias Göbel und Bernd Kloss, wie alle Künstler der Schlagerparty, in die Maske. Abgepudert für die Kamera gingen sie schließlich zusammen mit Tänzerinnen des Deutschen Fernsehballetts und dem Sänger Ross Antony, der ebenfalls einen Kilt trug, auf die Bühne und präsentierten dem Publikum im hr-Zelt den Song „Very British“.

Die aufgezeichnete Sendung „Schlagerparty - die Zehnte“ wird am 16. Juli im hr-Fernsehen ausgestrahlt. Die beiden Dudelsackspieler waren sich nach dem Aufritt einig: Es war eine schöne Party des Hessischen Rundfunks mit einem sehr sympathischen Ross Antony - eine tolle Erfahrung und es hat viel Spaß gemacht.

Die „Iron Hill Highland Pipers“ spielen als Solopiper, Duo, Trio, Miniband oder auch in Vollbesetzung. Und das nicht nur in Korbach, sondern auch in der näheren und weiteren Umgebung. Informationen und Kontaktmöglichkeiten bietet die eigene Homepage des Dudelsack-Ensembles „www.ironhill.jimdo.com“. Matthias Göbel ist über Handy zu erreichen unter 0171/7719965.(r)

Kommentare