Christian Durstewitz Stargast vorm Eiscafé "San Marco"

"Dursti" bezaubert beim Live-Konzert in Korbach

+
Ein starkes Trio: Sänger und Songwriter Christian Durstewitz mit Freundin Raffaella Covelli und Schlagzeuger Nils Sauerland beim Live-Konzert vorm Eiscafé "San Marco".

KORBACH. Ein Vollblutmusiker, der einfach Freude bereitet: Sänger und Songwriter Christian Durstewitz gab am Freitag ein Konzert am Berndorfer Tor.

Auch wenn die Sonne dann doch den Durchbruch nicht schaffte: Sein „O sole mio“ war ein wunderbarer Auftakt fürs Frühlingskonzert am Berndorfer-Tor-Platz – und eine Hommage an den italienischen Gastgeber. Das Eiscafé „San Marco“ hatte den Sänger und Songwriter Christian Durstewitz am Freitagnachmittag engagiert, um mit Gästen und Passanten zu feiern: den Auftakt zur Sommersaison und den Umbau im Herzen der Korbacher Fußgängerzone. Zusammen mit „Durstis“ Freundin Raffaella Covelli und Schlagzeuger Nils Sauerland zeigte das Trio ein breites Repertoire, schwenkte von „Little Talks“ (Monsters and Men) oder Mark Forsters „Au Revoir“ zum rockigen Oldie „Bad Moon Rising“ (Creedance Clearwater Revival) und zurück zum „Herz über Kopf“ (Joris). Das alles nicht als schnöde Cover-Musik, sondern stets in „Durstis“ eigener Interpretation.  (Jörg Kleine)

Kommentare