Paul Winter gewinnt Deutschlandpokal

Eliteschule ehrt erfolgreiche Sportler

+
Die erfolgreichen Sportler der Willinger Uplandschule, die am Montag geehrt wurden. In der letzten Reihe stehen als Vertreter der Schulleitung Studienleiterin Carmen Wilke, die Rektoren Anne Korte und Herbert Hellwig sowie Sportlehrer Ulrich Rehbein und Schulsportleiter Lothar Albrecht (von links nach rechts). Foto: Ulrike Schiefner

Willingen - Die Willinger Uplandschule, eine von zwei hessischen Eliteschulen des Sports, ehrte am Montag erfolgreiche Sportler.

Schulsportleiter Lothar Albrecht und Studienleiterin Carmen Wilke als Vertretung der Schulleitung würdigten die tollen Leistungen der Kinder und Jugendlichen, die speziell für ihre Leistungen im schulsportlichen Bereich ausgezeichnet wurden. Geehrt wurden Paul Winter, Gesamtsieger Deutschlandpokal (DP) Skispringen; Tom Gombert, Gesamtdritter DP Biathlon; Maxemilian Böhler, dritter Platz DP Oberwiesenthal; Corvin Kühnel, zweiter und dritter Platz beim Deutschen Schüler-Cup (DSC) Rastbüchel; Christopher Niggemann, dritter Platz DSC Sprint Biathlon; Jan Lohschmidt, Vierter in der Gesamtwertung DSC Biathlon; Sven Lohschmidt, Vierter in der Gesamtwertung DP Biathlon; außerdem folgende Mannschaften: Fußball, Wettkampf (Wk) III, Jungen; Leichtathletik, Wk III, Jungen; Beachvolleyball Wk II, Jungen und Mädchen; und drei Mannschaften, die am Bundesfinale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ (Skilanglauf) teilgenommen haben: Wk III Jungen, Wk III Mädchen sowie Wk IV.

Von Ulrike Schiefner

Kommentare