Schule/Wirtschaft-Unternehmenspreis: Veltum als Landessieger ausgezeichnet

Erster Titel nach Sachsenhausen

+
Preis für Engagement: Ulrich Wiethaup (rechts), Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Schule/Wirtschaft, überreichte dem Ausbildungsleiter von Veltum, Thomas Relke, die Siegerurkunde. Mit im Bild die Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Schule/Wirtschaft Nordhessen, Frauke Syring.

Waldeck - Sachsenhausen - Bei der Jahrestagung der Landesarbeitsgemeinschaft Schule/Wirtschaft Hessen in Bad Nauheim wurde das Sachsenhäuser Unternehmen Veltum mit dem hessischen Unternehmenspreis ausgezeichnet.

Ulrich Wiethaup, Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Schule/Wirtschaft, hob in seiner Laudatio die seit 20 Jahren bestehende Mitarbeit im Netzwerk Schule/Wirtschaft, die Vielzahl der Schulpartnerschaften, die Veltum unterhält, sowie die hohe Ausbildungsquote des Unternehmens hervor.

Der Landessieger aus Sachsenhausen siegte in der Kategorie der Unternehmen mit unter 100 Arbeitsplätzen.

Der Unternehmenspreis der Bundesarbeitsgemeinschaft mit dem Titel „Mein Engagement macht Schule“ wird in diesem Jahr erstmalig vergeben und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Technologie, Dr. Phillip Rösler. Mit dem Preis wird vorbildliches Engagement von Unternehmen für die Bildung der jungen Generation gewürdigt.

Insgesamt haben sich in dieser ersten Runde bundesweit 96 Unternehmen, darunter acht aus Hessen, beworben. Die Ausschreibung richtete sich an alle im Netzwerk aktiven Unternehmen. Ermittelt werden jeweils die besten drei Unternehmen auf Landesebene sowie die besten drei als Bundessieger. Die Preisträger auf Bundesebene werden bei der Jahrestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft am 29. Oktober in Frankfurt gekürt.(r)

Kommentare