Basdorf

Feuer in einer Basdorfer Gartenlaube

- Vöhl-Basdorf (jk/r). Nach dem Brand in einer Basdorfer Gartenlaube mussten die Hausbesitzer am Samstag mit leichter Rauchvergiftung ins Krankenhaus.

Gegen 11.45 Uhr brach das Feuer in Basdorf aus. Der Hausbesitzer verlegte gerade Bitumenbahnen auf dem Dach zur Abdichtung, als sich durch die Gasflamme Büsche direkt an der Gartenlaube entzündeten.

Das Feuer griff nach Polizeiangaben auf die Holzkonstruktion der Gartenlaube über, die Feuerwehr war im Einsatz. Der Schaden wird auf rund 5000 Euro beziffert. Der Hausbesitzer und seine Ehefrau mussten mit leichten Rauchvergiftungen in das Krankenhaus nach Korbach gebracht werden. Die Branschützer aus Vöhl und Basdorf hatten den Brand derweil schnell unter Kontrolle, so dass ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindert wurde.

Kommentare