Korbach

Feuerwehr holt Patient aus Fenster

- Korbach. Mit der Drehleiter hat die Korbacher Feuerwehr am Sonntagabend in einem Aufsehen erregenden Einsatz einen Mann aus seiner Wohnung in der Korbacher Altstadt gehievt.

Rettungssanitätern war es nach Angaben der Brandschützer zuvor nicht gelungen, den übergewichtigen Mann durch das enge Treppenhaus mit rutschiger Marmortreppe nach draußen zu bringen. Die Korbacher Feuerwehr rückte mit fünf Fahrzeugen und 20 Mann an. Außerdem waren Rettungswagen und Notarzt im Einsatz. Die Feuerwehrleute schoben den Patienten in einer Trage durch das Fenster auf die Kanzel der Drehleiter, die dann bis einige Meter über den Boden abgesenkt wurde. Von dort musste der Mann nochmals auf die Hebebühne eines Feuerwehr-Lkw umgehoben werden, bevor er in den Rettungswagen gebracht werden konnte. Der nicht alltägliche Einsatz dauerte knapp eine Stunde, die Straße war in dieser Zeit für den Verkehr gesperrt. (lb)

Kommentare