Adorf

Feuerwehr zieht Rasenmäher aus Fischteich

- Diemelsee - Adorf. Einen Feuerwehreinsatz löste ein 44-jähriger Diemelseer am Mittwochabend aus, als er mit einem Aufsitzmäher die Grünfläche an seinen Fischteichen in der Heimbicke mähte.

Er fuhr mit dem Mäher zu dicht an den Teich, sodass ein Teil der Böschung wegbrach und der Mäher ins Wasser stürzte. Der Mann versuchte noch vom Gefährt zu springen und kam dabei in das auslaufende Messer. Er erlitt Schnittwunden an Ober- und Unterschenkel.

Nach dem Unfall fuhr der 44-Jährige noch selbst nach Hause. Von dort verständigte seine Schwester den Rettungsdienst. Bei der Meldung in der Leitstelle bat der Mann außerdem darum, den Trecker aus dem Teich zu bergen und das ausgelaufene Öl aufzufangen.

Die Leitstelle verständigte den stellvertretenden Gemeindebrandinspektor, der gegen 18 Uhr entschied, die Adorfer Feuerwehr zu alarmieren, da diese über Waathose und schwimmfähiges Ölbindemittel verfügt. Daraufhin rückten acht freiwillige Helfer mit einem Löschfahrzeug und dem Rüstwagen aus. Der kleine Trecker wurde angeleint und aus dem Teich gezogen. Außerdem fingen die Feuerleute die geringe Menge Öl auf, die ausgetreten war. (r)

Kommentare