Willingen

Finale des "Wintermärchens"

- Willingen (bk). Toller Abschluss der Adventsaktion des Vereins „Aktives Willingen“: Die Besucher erlebten am Freitag das große Finale des Wintermärchens.

Die Akteure, die seit dem 1. Dezember täglich im Einsatz waren, präsentierten bei heftigem Schneetreiben noch einmal ein buntes Programm am Adventskalender. Moderator Jens Kramer und die zahlreichen Willinger und Gäste aus nah und fern freuten sich, dass auch diesmal wieder die junge, aus Willingen stammende Sängerin Tanja Rott mit von der Partie war. Wie in jedem Jahr begeisterte sie das Publikum mit neuen und alten Weihnachtsliedern. Außerdem fungierte sie als Glücksfee beim großen Gewinnspiel, das der Verein „Aktives Willingen“ für den Nachwuchs veranstaltete. Die Kinder waren in den letzten Wochen aufgerufen, vier Fragen rund um das Weihnachtsfest, die sich Pfarrer Christian Röhling ausgedacht hatte, zu beantworten. Teilweise waren sie im wahrsten Sinne des Wortes kinderleicht, teilweise recherchierte allerdings auch die ganze Familie in Bibel und Internet, um die richtigen Antworten zu finden. Unter allen Teilnehmern zog Tanja Rott am Freitag die Gewinner. Kinder-Winter-Märchen-Star 2010 wurde die siebenjährige Christie Taylor aus Dinslaken, die einen großen Sack voller Geschenke gewann. Auf den Plätzen zwei und drei landeten zwei kleine Mädchen aus Willingen: Levke Werner und Lea Ising, die beide ebenfalls sieben Jahre alt sind. Dank der großen Spendenfreudigkeit der Mitgliedsbetriebe des Vereins „Aktives Willingen“ fand an den Adventstagen jeweils eine große Verlosung statt. Bei der Abschlussveranstaltung am Freitag setzten die Willinger noch mal eins drauf. Sie verlosten eine Vielzahl zusätzlicher Gewinne. Die Hauptpreise, eine Urlaubswoche im Hotel „Willinger Hof“ und einen Goldbarren im Wert von 350 Euro, den die Kasseler Bank stiftete, gewannen ein Urlaubsgast und der Leiter des Willinger Seniorenwohn- und Pflegezentrums, Josef Liese. Dass das Willinger Wintermärchen auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg war, ist in erster Linie Annegret Behle zu verdanken; sie ist der Motor dieser Veranstaltung. Ihr steht ein Team zuverlässiger Mitarbeiter zur Seite. Denjenigen, die fast täglich am Brunnenplatz im Einsatz waren, überreichte der Weihnachtsmann, der verblüffende Ähnlichkeit mit Ernst-Wilhelm Gerbracht hatte, ein kleines Geschenk: Moderator Jens Kramer, Hubertus Wouters, Jan Christian von der Heide, Eric von der Heide und Markus Winter. Das Wintermärchen des Vereins „Aktives Willingen“ ist abgeschlossen; in der Natur allerdings geht es weiter. Im Upland herrschen ideale Wintersportbedingungen. Doch auch übers Skifahren hinaus wird den Gästen zwischen den Jahren ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm geboten.

Kommentare