Korbach

Gartenlaube im Kleingarten fängt Feuer

+

- Korbach. Vermutlich wegen eines überhitzten Ofenrohres ist gestern Mittag eine Gartenlaube in Flammen aufgegangen. Die Korbacher Feuerwehr rückte gegen 11.30 Uhr aus und löschte den Brand.

Schnell hatten die Feuerwehrleute, die mit drei Wagen im Einsatz waren, den Brand unter Kontrolle. Vom Westring aus löschten die Brandbekämpfer den ihnen zugewandten Teil der Gartenhütte – die Polizei sperrte deshalb die Straße für die Zeit der Löscharbeiten einspurig ab.Mit Atemschutz gingen die Kameraden im Anschluss daran vom Gelände des Kleingartens aus gegen das Feuer vor. Sie entfernten ein Ofenrohr, das nach Angaben der Polizei als Brandursache infrage kommt. Verletzt wurde niemand.Die Besitzer des Schreberhüttchens hatten den Brand der Polizei zufolge bemerkt, konnten aber nichts mehr gegen ihn ausrichten. Die Feuerwehr verhinderte, dass andere Personen oder Gegenstände in Mitleidenschaft gezogen wurden. Allerdings sind die Wand und das Dach im Aufenthaltsraum sowie im Anbau stark beschädigt.Zur Höhe des Sachschadens machte die Polizei bisher keine Angaben.

Kommentare