170 Sportler in neun Sportarten

Gemeinde Vöhl ehrt Sportler

Vöhl - Viele Pokale brachten die Vöhler Sportler in den vergangenen zwei Jahren nachhause: Dafür gab es bei der Sportlerehrung in der Henkelhalle am Samstag Glückwünsche von der Gemeinde.

Cara Nolte ist gerade sechs Jahr alt geworden. Wie sich die Luft ganz oben auf dem Podest anfühlt, das weiß sie aber schon. Denn im vergangenen Jahr qualifizierte sie sich durch gleich mehrere Siege für das Internationale Festhallenreitturnier in Frankfurt. Mit der Silbermedaille kehrte sie nach Vöhl zurück. Wie der jüngsten erfolgreichen Sportlerin der Gemeinde geht es vielen Aktiven.Ob Titel, die auf dem Fußballplatz gewonnen wurden, im Kart oder mit der Pistole, Punkte, die auf dem Rücken der Pferde gesammelt wurden oder in der Leichtathletik: „Es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, wie vielfältig das Spektrum der sportlichen Disziplinen ist und wie durch Anleihen aus anderen Kulturen neue Sportarten hinzukommen“, befand Vöhls Bürgermeister Harald Plünnecke während der Sportlerehrung am Samstagabend.

Mehr dazu lesen Sie in der WLZ und der FZ von Dienstag, 26. März 2013.

Kommentare