Goldene Konfirmation mit rockigem Ausklang im Kultschuppen

Söhnen Scheune ruft zur Party

+
Zur Geburtstagsfeier für "40 Jahre Söhnen Scheune" 2013 ließen es Helmut Söhne (l.) und Dieter „Diller“ Westmeier noch mal richtig krachen.

KORBACH. „Diller“ und Helmut wollen es in „Söhnen Scheune“ noch mal krachen lassen. Am 14. Mai ist in der Scheune am Korbacher Stadtrand Richtung Frankenberg eine Party mit Live-Musik und bester Laune angesagt.

Eingeladen haben Helmut Söhne, Dieter „Diller“ Westmeier und Marita Nahler (geb. Zens). Der Auftakt am 14. Mai ist dabei höchst christlich: Die Jahrgänge 1951, 1952 und 1953 treffen sich zur goldenen Konfirmation in der Hansestadt. Um 14 Uhr beginnt das Wiedersehen am Pfingstsamstag mit einem Gottesdienst in der Kilianskirche. Danach geht es mit Partnern und Freunden zum Kaffeetrinken bei rustikaler Umgebung in „Söhnen-Scheune“. Abends locken Musik, Essen und Trinken zur Party. Die Rock-Scheune an der Frankenberger Landstraße hat einen legendären Ruf. In den 1970er- und 1980er-Jahren war sie der Inbegriff rauschender Feste und Live-Konzerte. 2013 lud Besitzer Helmut Söhne noch mal zur Geburtstagsparty nach 40 Jahren Scheunenpartys. Mit von der Partie waren Söhnes Schulfreunde – die Musiker Dieter „Diller“ Westmeier (Berlin) und Dirk Seehawer. Beide spielen auch am 14. Mai zur Scheunen-Party auf. Kontakt: Helmut Söhne, Tel. 05631/2351 (8 bis 10 Uhr und ab 18 Uhr). (jk)

Kommentare