Fotowettbewerb von Waldeckischer Landeszeitung und Waldecker Bank

Große Feste als Chance für große Fotos

+
Wenn Waldecker Feste feiern... dann fühlt man sich manchmal in die Vergangenheit versetzt. Etwa, wenn Adorfer Mädchen in Tracht am Viehmarktsumzug teilnehmen.Foto: Alexander Ladage

Korbach - Wochen voller Festtage stehen den Waldeckern bevor und bieten die Möglichkeit auf Fotos, die im Wettbewerb „Mein Waldeck ist bildschön“ gute Chancen auf einen Platz auf dem Treppchen haben.

Ein riesiges Festwochenende liegt hinter den Korbachern - und ein großes Fußball-Festwochenende vor dem ganzen Land. Gefeiert wurde in den vergangenen Wochen in der ganzen Region - und die Feste gehen weiter, etwa mit dem Sperrmauerfest an diesem Wochenende, dem Adorfer Kram- und Viehmarkt, 750 Jahre Schmittlotheim oder dem Arolser Viehmarkt. Die Wochenenden in den Sommerferien sind prall gefüllt - und bei vielen füllen sich dann auch die Speicherkarten der Kameras prall.

Die schönsten Impressionen von Waldecker Festen - gleich ob aus diesem Jahr oder der jüngeren Vergangenheit - suchen die Waldeckische Landeszeitung und die Waldecker Bank derzeit auf www.waldecker-fotowettbewerb.de im Internet. Viele Fotos ähneln dabei jenen von Alexander Ladage. Er nahm eine junge Adorfer Dame in Tracht beim Viehmarktsumzug auf. Und die Tracht ist ein gerne gesehenes und daher auch gerne für die Ewigkeit festgehaltenes Motiv. Spiegelt sie doch die Verbundenheit mit der Heimat Waldeck wider.

Es lebe der Sport

Andere Fotografen setzen auf modernere Festteilnehmer: Bläser finden sich in der Galerie ebenso wie die zahlreich vertretenen Sportler. Ob Bogenschießen, Laufen oder Segeln: Sport für Jung und Alt spielt bei großen Festen in der Region oftmals eine bedeutende Rolle.

Erstaunlich viele Teilnehmer im fotografischen Wettbewerb von Waldeckischer Landeszeitung und Waldecker Bank wagen sich aber auch an eine schwierige Disziplin der Fotografie: Aufnahmen in der Nacht. Gaukler mit imposanten Feuerwirbeln, beleuchtete Fahrgeschäfte, großartiges Feuerwerk - vieles davon wird sich auch in den nächsten Tagen und Wochen wieder zum Fotografieren anbieten. Mit etwas Geschick entstehen einzigartige Bilder.

Noch ist viel Zeit: Der Wettbewerb auf www.waldecker-fotowettbewerb.de läuft bis zum 31. August. So lange können Fotografen ihre Bilder hochladen - und sich so die Chance auf attraktive Gewinne sichern. Die Gewinner der besten zwölf Fotos, die auch in einem Fotokalender für das Jahr 2015 veröffentlicht werden, erhalten je 50 Euro.

Kamera und Eintrittskarten

An der Ermittlung der besten Bilder sind Leser der Waldeckischen Landeszeitung, Kunden der Waldecker Bank und jeder mit einem Internetanschluss beteiligt: Jeder kann online Teil der Jury werden. Am Montag, 1. September, startet die vierwöchige Abstimmungsphase auf der Webseite des Wettbewerbs. Und das Mitmachen lohnt sich: Unter allen Teilnehmern werden im Herbst attraktive Sachpreise verlost: eine Digitalkamera, zwei VIP-Karten für das Weltcup-Skispringen in Willigen Anfang 2015, ein Gutschein von Segy-tours für zwei Personen und schließlich zwei Karten für eine Theaterveranstaltung im Landkreis Waldeck-Frankenberg.

Dabei entstehen dann vielleicht schon die ersten Ideen für den nächsten großen fotografischen Wettbewerb…

Von Malte Glotz

Kommentare