Helmscheid

„Haben den Schwung genutzt“

+

- Korbach-Helmscheid (lb). „Lebensqualität durch Nähe“ ist das Motto, das sich die Helmscheider selbst für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ gegeben haben. Gestern hat die Bewertungskommission den Ort unter die Lupe genommen.

1994 hatte der Ort zuletzt an dem Wettbewerb teilgenommen, der damals noch „Unser Dorf soll schöner werden “ hieß. Zehn Jahre zuvor belegte der Korbacher Ortsteil sogar einen vierten Platz. Jetzt wollen die Helmscheider es wieder wissen.

Die Zeit ist knapp: Im Dorfgemeinschaftshaus stellen Irina Saure und André Dämmer das Dorf vor, liefern Zahlen und Fakten. Anschließend geht es durch den Ort. Zwölf Punkte stehen auf dem Begehungsplan, maximal eine Stunde bleibt den Helmscheidern, ihr Dorf von seiner Schokoladenseite zu zeigen.

Kirche, „Werners Werkstatt“ und Röhlen Hof sind die ersten Stationen, dann geht es im Planwagen weiter. In der neuen Dorfmitte endet die Tour. Sigrid Göbel, Leiterin der Bewertungskommission, ist zufrieden mit dem, was sie gesehen hat: „Da waren interessante Ideen dabei: Eine private Kneipe, eine 80er Party – das alles macht einen Ort unverwechselbar. Daran erinnert man sich“, sagt Göbel, die mit ihren sechs Kommissionskollegen noch 21 weitere Orte im Landkreis bewerten muss.

Mehr lesen Sie in der WLZ vom Samstag, 13. August.

Kommentare