Bühne frei für die neue Goldmarie · Comedy-Spaß mit Ingo Appelt und „Eure Mütter“

Hansestadt feiert Superparty

+
Korbachs Altstadt wird zur Showbühne, und die Fans tanzen ausgelassen mit – wie hier mit Sängerin Judy Bailey 2012.

Korbach - Festmeile, Live-Konzerte auf fünf Bühnen und krachende Comedy machen Korbachs Altstadt vom 4. bis 7. Juli zur Partymeile. Zur Eröffnung des Fests der Feste präsentiert sich auch die neue Goldmarie.

Zehntausende Besucher tummeln sich beim Altstadt-Kulturfest zwischen Weindorf und der Bühne am Obermarkt. Schon zum Auftakt des Altstadt-Kulturfests am Donnerstag, 4. Juli, bietet die Party des Jahres in Korbach glänzende Unterhaltung.

Bei der Eröffnung um 18 Uhr am Rathaus reicht Goldmarie Jana Möseler nach drei Jahren Amtszeit ihre Schärpe an ihre Nachfolgerin weiter. Eine Jury aus Mitgliedern der Kaufmannsgilde Hanse, der Stadt und Medienvertretern hat Korbachs neue Symbolfigur gewählt. Beim Altstadt-Kulturfest präsentiert sich die Goldmarie dann erstmals der Öffentlichkeit.

„Frauen sind Göttinnen“, das weiß auch Comedy-Star Ingo Appelt, der um 19.30 Uhr auf der Freilichtbühne mit frischem Programm loslegt. Die Comedy-Show wird präsentiert von der Sparkasse Waldeck-Frankenberg und der Firma Schwalenstöcker & Gantz. Eintrittskarten für den bissigen Comedy-Spaß sind noch zu haben.

Preisgekrönte Komödianten gibt es auch am Freitag, 5. Juli, live zu erleben. Das schwäbische Trio „Eure Mütter“ liebt es herzhaft: „Schieb, du Sau“ titeln die Drei ihr Programm - die nach eigenem Bekunden selbst der Dalai Lama mit Begeisterung goutieren würde. Präsentiert wird der Auftritt von der Firma Hübschmann.

Karten für Comedy

Tickets für diese Comedy-Abende vom Feinsten gibt es noch: Bürgerbüro im Rathaus (Tel. 05631/53-232), online über www.korbach.de, www.adsticket.de oder die Geschäftsstelle der Waldeckischen Landeszeitung (Lengefelder Straße) in Korbach.

Kirchenkonzerte

Eine Verführung der klassischen Art bieten Stadtkantor Eberhard Jung und Georg Lungwitz am Samstag, 6. Juli, 19 Uhr, beim „Tanz der Orgel“ in der Kilianskirche. Jung und Lungwitz setzen damit ein Glanzlicht auf der grandiosen Kuhn-Orgel. Eintrittskarten sind ebenfalls noch zu haben, der Erlös ist zugunsten des Fördervereins Kirchenmusik bestimmt.

An allen vier Tagen lockt das Altstadt-Kulturfest mit einem üppigen Programm für jeden Geschmack. Zum Auftakt am Donnerstag rocken etwa die heimische Band „Müller, Meier, Schulze“ und die Rammstein-Coverband „Völkerball“.

Rock, Folk und Talente

Top-Konzerte am Freitag liefern „Monsters of Liedermaching“ (präsentiert von der Waldeckischen Landeszeitung), die Partyband „Streetlive Family“ (Continental) und die in Korbach bekannten Folk-Rocker „Garden of Delight“ (Kasseler Bank).

Am Samstag heizen die Springsteen-Coverband „Bosstime“ (präsentiert vom Hotel Goldflair) und die heimische Soul- und Rockformation „Cazara“ (Fr. Fisseler) kräftig ein. Von vielen Fans sehnsüchtig erwartet wird in Korbach das starke Ensemble „Vorsicht Gebläse“ (Lenz Raumideen, Marpe, Zimmermann, Pelz, Fingerhut), die am Samstagabend das Weindorf zum Beben bringen wollen.

Für Familien und Kinder setzen beim Altstadt-Kulturfest beispielsweise am Freitag Liedermacher Volker Rosin (Horizont) und am Sonntag die Show „Korbach sucht das Supertalent“ (Waldecker Bank) die Akzente. Als Stargast in der Jury wird beim „Supertalent“ die aus Korbach stammende, beliebte FFH-Moderatorin Sabine Schneider erwartet.

Kernstück bei Korbachs Party des Jahres sind ebenso viele heimische Bands, Tanzgruppen, Vereine, Chöre und Akteure, die das Altstadt-Kulturfest seit 1998 prägen. (jk)

Kommentare