Korbach

Hochkarätiges Chor-Erlebnis

+

- Korbach (jk). Einer der berühmtesten Chöre der Welt kommt am 2. Dezember zum Benefizkonzert – die Wiener Sängerknaben.

Mit glockenklaren Stimmen und virtuosen Stücken begeisterten die Sängerknaben schon 2009 in Korbach. Abermals geht es beim Auftritt am 2. Dezember um ein Benefizkonzert zugunsten der neuen Kiliansorgel. Denn derzeit läuft der Spenden-Endspurt, um das großartige Klangwerk in der Kilianskirche zu finanzieren.

Das Programm der jungen Wiener Künstler wird fürs Publikum völlig neue Entdeckungen bieten. Auf Vorschlag aus Korbach gestalten Chor und Orgel diesmal das Konzert gemeinsam, erklärt Günther Hofeditz, Vorsitzender des Fördervereins Kiliansorgel. Entweder der Kapellmeister aus Wien oder Stadtkantor Eberhard Jung werden die Kuhn-Orgel an diesem Abend spielen.

Der genaue Programmablauf steht noch nicht fest, aber das Interesse am Konzert ist wiederum groß, verweist Hofeditz auf etliche Nachfragen. So hofft der Förderverein abermals auf ein volles Haus in der Kilianskirche. Die Karten sind ab sofort zu haben: entweder über das Bürgerbüro der Stadt Korbach (Rathaus), bei der Waldeckischen Landeszeitung (Lengefelder Straße) oder im Ticketservice übers Internet (www.reservix.de).

Mehr lesen Sie in der WLZ vom Samstag, 17. September.

Kommentare