Jahreshauptversammlung des TSV 1850/09 Korbach

Sportzentrum heißt das große Ziel

+
Anerkennung: TSV-Geschäftsführer Werner Bitzer überreichte Rolf Osterhold (l.) die Urkunde als neues Ehrenmitglied.

KORBACH. Nordhessens zweitgrößter Sportverein verliert ein großes Ziel für die Zukunft nicht aus dem Blick: Der TSV 1850/09 Korbach möchte in der Kreisstadt ein neues Sportzentrum errichten.

Als Standort steht die Tennishalle am Westring zur Diskussion. Bei der Jahreshauptversammlung des TSV fassten die Mitglieder am Donnerstagabend noch keine Beschlüsse. Zunächst will der Vorstand genauere Planungen und ein aktuelles Gutachten zur Wirtschaftlichkeit erarbeiten lassen, wie Vorsitzender Andreas Boltner erklärte. In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung soll dann im Laufe des Jahres eine Entscheidung getroffen werden. Sportkreis-Vorsitzender Uwe Steuber machte dem TSV Korbach bei der Hauptversammlung Mut. Im Blickpunkt standen beim TSV überdies langjährige und tatkräftige Mitglieder, die mit Urkunden und Verdienstnadeln ausgezeichnet wurden. Als neues Ehrenmitglied ernannte der Verein den langjährigen Chef der Fußballabteilung, Rolf Osterhold. (jk)

Mehr in unserer Zeitungsausgabe vom Samstag.

Kommentare