Korbacher Schützengilde hat neue Königspaare, Michael Stephan Burschenkönig

Karsten Balk regiert Schützen bis 2016 / Video und Bildergalerie

- Korbach (jk). Karsten und Nadine Balk regieren als neues Königspaar die Korbacher Schützen. Neues Burschenkönigspaar sind Michael und Nicole Stephan.

Beim Königsschießen am Samstagnachmittag herrschte viel Rätselraten in Korbach.

Und die Schützengilde 1377 sorgte beim 238. Freischießen wahrlich für Überraschungen, denn Karsten Balk (38) als neuen Schützenkönig und Michael Stephan als Burschenkönig hatten nicht viele auf der Rechnung. Karsten und Nadine Balk lösen Uwe und Elisabeth Neubert als Königspaar ab, Michael und Nicole Stephan übernehmen die Regentschaft vom bisherigen Burschenkönigspaar Alexander Flake und Svenja Schmidt. Gegen 14 Uhr begann der Wettstreit bei den Burschen im Schießhagen. Als 34. in der Reihe trat Michael Stephan (28) in den Schießstand – und landete gegen 15.10 Uhr schließlich den Volltreffer. Riesenjubel, Umarmungen und ein Gratulationsmarathon folgten für den neuen Burschenkönig. Er stammt aus Armsfeld, ist Mitglied im Schützenverein Bergfreiheit, wohnt mit seiner Frau Nicole in Neuental-Neuenhain (Schwalm-Eder-Kreis), arbeitet im Landkreis Marburg Biedenkopf als Busfahrer – aber ist seit 2005 auch engagierter Schützenbruder in der Korbacher Burschenkompanie. Riesenfreude auch beim Korbacher Karsten Balk: "Es ist seit einiger Zeit bekannt, dass der Balk schießen kann. Aber was er hier trifft, damit hat keiner gerechnet", sagte Balk mit Augenzwinkern. Gegen 15.40 Uhr platzierte Balk den goldenen Schuss und zündete danach den traditionellen Salut der Geschützgruppe Sankt Barbara, um das Ereignis weithin zu verkünden. Balk ist in Korbach aufgewachsen, seit Geburt schon in der Schützengilde, hat in Korbach sein Fachabitur gemacht, war 25 Jahre Wasserballer und arbeitet seit 2001 als Maschinenbau-Ingenieur bei Porsche in Zuffenhausen. "Lieber Uwe, es ist mir eine Ehre, deine Nachfolge anzutreten", dankte Balk herzlich seinem Vorgänger Uwe Neubert. Neubert und seine "Queen Elisabeth" ernteten riesengroßen Zuspruch und Anerkennung für ihre Amtszeit seit 2010. Gleiches gilt für das strahlende Burschenkönigspaar Alexander Flake und Svenja Schmidt. Den alten und den neuen Königspaaren huldigten die Könige und Medaillenträger aller historischen Schützengesellschaften des Waldecker Landes. Auch Hartmut Fischer, Vorsitzender der Historischen Schützengemeinschaft, begrüßte die neuen Königspaare herzlich. Dazu gehört auch das neue Kinderkönigspaar mit der kleinen Pia Löwenstein (6) und Hendrik Mettenheimer (12). Am Samstagmorgen hatten Korbachs Bürgermeister Klaus Friedrich und Hans-Jürgen Jost, Erster Dechant der Schützengilde, Korbachs Majestäten und die Ehrengäste aus dem Waldecker Land und Medebach im Rathaus empfangen. Danach ging es mit Festug und Ehrenkutschen durch die Altstadt hinunter ins Festzelt zum Königsfrühstück im Schießhagen. Am Samstagabend ab 20 Uhr stellen sich Korbachs neue Königspaare im Festzelt am Schießhagen noch mal vor großem Publikum vor. Danach gibt es Musik und Partystimmung mit den "Grumis"; jeder ist herzlich willkommen. Als weiterer Glanzpunkt des Korbacher Freischießens folgt am Sonntag der historische Festzug mit vielen Gästen und Formationen der Historischen Schützengemeinschaft Waldeck, ihrem Schirmherrn Fürst Wittekind zu Waldeck und Pyrmont und weiteren befreundeten Vereinen. Um 13 Uhr ist Antreten auf der Hauer, der Festzug durch Korbach beginnt dann um 13.30 Uhr.

Eine große Bildergalerie gibt es hier:

Kommentare