Korbach

Kinder-Uni und Klimaschutzcharta

- Korbach (jk). Hörsaal auf für die nächste Runde der Kinder-Uni: Am Montag, 7. Dezember, geht es in der Korbacher Stadthalle um den Klimawandel. Passend dazu unterzeichnen sieben Gemeinden feierlich eine Klimaschutzcharta.

„Oh, wie schön ist Tuvalu!“ heißt der Titel der Sndervorlesung. Dozent Stefan Rötzel von der Universität Kassel rückt damit den globalen Klimawandel in den Blickpunkt. Der kleine Inselstaat Tuvalu im pazifischen Ozean steht als Symbol und Mahnmal für die Folgen der Erderwärmung. Denn längst rüsten sich die Bewohner, um ihr Überleben in Zukunft woanders zu sichern – wenn der Inselstaat durch steigenden Meeresspiegel untergegangen sein wird. Die Sonderveranstaltung am Montag ab 16.30 Uhr reicht über die laufende Staffel der Kinder-Uni mit vier Vorlesungen hinaus. Trotzdem ist die Korbacher Stadthalle bereits wieder ausgebucht für Montag. Mitmachen können Kinder zwischen acht und zwölf Jahren, Eltern und Geschwister dürfen die Vorlesungen per Video in der Stadthalle aber live mitverfolgen.Präsentiert wird die Kinder-Uni von der Waldeckischen Landeszeitung/Frankenberger Zeitung. Die Organisation liegt beim Kommunalen Service-Verbund Eisenberg, in dem sich die sieben Städte und Gemeinden Willingen, Vöhl, Waldeck, Diemelsee, Lichtenfels, Korbach und das westfälische Medebach zusammengeschlosssen haben.

Als besonderes Bonbon für die jungen Studenten hat sich für den 7. Dezember auch der Nikolaus in der Stadthalle angesagt. Die Kinder-Uni beginnt um 16.30 Uhr.Zudem werden die Bürgermeister der sieben Gemeinden im Service-Verbund am Montag ein wichtiges Signal setzen: Sie unterzeichnen im Rahmen der Kinder-Uni die Charta „100 Kommunen für den Klimaschutz“.

Mehr in unserer Zeitungsausgabe vom 5. Dezember.

Ein Video zur Kinder-Uni gibt es hier:

Kommentare