Heimgeleuchtet

Klein-Venedig

Korbach - Korbach bleibt auf Kurs, verhieß unser Bürgermeister Klaus F. ja, als er diese Woche den Finanzfahrplan der Stadt fürs nächste Jahr präsentierte.

Darunter fällt dann auch die Neugestaltung des großen Parkplatzes an der Kuhbach, für den die politischen Fraktionen im Parlament noch mal die Segel setzten – um im Bild zu bleiben. Denn der soll ja die Brücke schlagen zu einem neuen Handelsschiff, um der Hansestadt Korbach zusätzlich Dampf bei kauflustigen Passagieren zu machen.

Die Meinungen über den Parkplatz gehen kräftig auseinander. Hinter vorgehaltener Hand flüsterte manch Parlamentarier derweil muntere Ideen: Wenn schon die Kuhbach mitten in der Stadt zum neuen Erlebnisraum werden soll, warum dann nicht gleich eine Anlegestelle für Gondolieri einrichten? Das fragte sich der Liberale Bernd Richter-Schluckebier.

Keine schlechte Idee. Die Bootsmänner könnten Kunden durch den Tunnel unter der Bahnhofstraße gondeln und dabei das Waldecker Lied schmettern. Am Stadtpark geht‘s dann hinaus zur lustigen Schwimmpartie. Bei so viel Wasserspaß können wir doch aufs Hallenbad auch verzichten …

Euer Nachtwächter

Kommentare