Neal Krug zum „Buchkind 2011“ gewählt

Kleine Leseratten mit großen Büchern

+

- Korbach (tt). Der erste Blick der Kinder bei der Preisübergabe war noch etwas kritisch und unsicher. Doch nachdem das Geschenkpapier entfernt war, kam schnell die Freude bei den Gewinnern von „Buchkind 2011“ zum Vorschein.

Viele der Eltern waren am Montag das erste Mal mit ihren Kindern in der Bücherei. Dass es nicht das letzte Mal war, ist eines der Ziele des Vereins „Lesebändchen“. Mit der Aktion „Buchkind“ erfolgt regelmäßig ein erster Schritt in diese Richtung. Und auch 2011 sei der Wettbewerb wieder ein Erfolg gewesen, erklärte Lesebändchen-Vorstandsmitglied Marie-Luise Lindenlaub bei der Preisübergabe in der Stadtbücherei.

Neal Krug heißt das Buchkind 2011. Für den Zweijährigen gingen damit die Tage der Geschenke weiter. Denn erst vergangene Woche feierte er seinen Geburtstag. Dass seine Mutter ein Bild von ihm bei der Aktion einreichte, kommt nicht von ungefähr: „Bücher stehen bei Neal an erster Stelle, wir lesen mit ihm richtig viel“, freute sich Marlies Krug. Wenn er lesen wollte, würde er ganz von selbst auf seine Eltern zukommen. „Vor allem abends sind immer Gutenachtgeschichten angesagt“, so Marlies Krug weiter.„Lesebändchen“ versteht sich als Freundeskreis der Stadtbücherei. Mit dem Geld der Mitgliedsbeiträge werden Leseveranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene durchgeführt. Ebenso schafft der Verein auch neue Werke für die Bücherei an oder ersetzt alte Exemplare.

Mehr lesen Sie in der WLZ vom Dienstag, 31. Januar

Kommentare