Blick hinter die Kulissen des Stützpunkts am 27. und 28. August

Korbacher Feuerwehr lädt zum "Tag der offenen Tür"

+
Feuchtfröhlich: Die Jugendfeuerwehr Korbach ist zwar schon im vergangenen Jahr 50 Jahre alt geworden, gefeiert wird das Jubiläum aber zusammen mit den „Großen“ beim „Tag der offenen Tür“ im Stützpunkt an diesem Wochenende.

Korbach. 150 Jahre Feuerwehr und 50 Jahre Jugendfeuerwehr: Die Korbacher Brandschützer haben am Wochenende gleich zweimal Grund zum Feiern. Bei einem „Tag der offenen Tür“ im Feuerwehrstützpunkt am Südring gewähren die Einsatzkräfte am Samstag und Sonntag einen Blick hinter die Kulissen mit Führungen, Geräteschau, Einsatzübungen und mehr.

Die Besucher erwartet an beiden Tagen von 10 bis 17 Uhr am Südring 16 ein interessantes Programm mit Besichtigung des Feuerwehrstützpunktes inklusive Atemschutzübungsstrecke, des Eigenbetriebs mit Werkstatt, Schlauchwäsche und Schlauchturm. Führungen gibt es nach Bedarf und Absprache. 

Bei praktischen Übungen können die Besucher sich selbst an der Wärmebildkamera versuchen, ihre Geschicklichkeit mit Rettungsschere und Spreizer unter Beweis stellen oder eine Fettexplosion mit dem Feuerlöscher bekämpfen. Darüber hinaus sind verschiedene Aktionen geplant. 

Walter Casper zeigt an beiden Tagen um 13 Uhr eine Fett- und Staubexplosion, um jeweils 14 Uhr demonstrieren die Brandschützer die Menschenrettung vom Turm mit der Drehleiter, das Tanklöschfahrzeug TLF 20/40 wird um 15 Uhr vorgeführt. Wie Rotes Kreuz und Feuerwehr bei einem Unfall Hand in Hand arbeiten, ist bei einer Einsatzübung jeweils um 16 Uhr zu sehen. 

Der Sonntag startet mit einem Gottesdienst um 10 Uhr. Der Spielmannszug und die First Guards of St. Kilian unterhalten anschließend um 11 Uhr die Gäste mit einer Musikeinlage. Gegen 11.30 Uhr werden die „Partner der Feuerwehr“ ausgezeichnet – Firmen, die ihren Mitarbeitern den ehrenamtlichen Einsatz bei der Wehr ermöglichen. 

Abgerundet wird das Programm an beiden Tagen durch Ausstellungen des G-ABC-Zuges (Gefahrstoffe) und von historischen Feuerwehr-Fahrzeugen. Eine Bilderschau und eine Präsentation geben einen Einblick in 150 Jahre Feuerwehr Korbach. Speisen wie hausgebackener Kuchen und Getränke wie Kaffee werden ebenfalls beim Feuerwehrtag in Korbach angeboten. Für Kinder gibt es auf dem Stützpunkt Spiel und Spaß.

Kommentare