Altstadt-Kulturfest eröffnet – Lisa-Marie Fritzsche als neue Goldmarie vorgestellt

Korbacher in ihrem Element

+
Stimmungsmacher: Viele Korbacher begrüßten gestern „ihr“ Altstadtkulturfest und ließen sich auch von einem Regenschauer nicht so schnell von der Stechbahn spülen.  

Korbach. Böllerschüsse und viele Luftballons über dem Korbacher Himmel. Das sind die Kennzeichen für die Eröffnung des Altstadt-Kulturfestes, das gestern mit den Worten von Bürgermeister Klaus Friedrich kurz nach 18 Uhr in seine 19. Auflage ging.

 Dass die Korbacher auch nach fast 20 Jahren immer noch große Lust auf „ihr“ Fest haben, zeigten sie einmal mehr nur durch bloße Anwesenheit, die zu einem proppevollen Rathausvorplatz führte. Natürlich mischten sich auch wieder einige Bürgermeister aus anderen Gemeinden unter die Bürger der Kreisstadt. Musikalisch wurde die kurze Eröffnungsfeier der viertägigen Veranstaltung von den Klängen der Grenzlandmusikanten Hillershausen begleitet. Der Beginn des Festes war allerdings für eine Frau der Anfang vom Ende – ihrer Amtszeit. Goldmarie Corinna Sahle, die viele vermutlich besser unter ihrem Nachnamen Behle kennen, dankte ab und übergab ihre ehrenamtliche Aufgabe an Lisa-Marie Fritzsche. Die 23-jährige Verwaltungsfachangestellte arbeitet im Bürgerbüro im Rathaus.

Kommentare