Korbacher Präventionswoche beginnt am 14. November – Auftakt mit Justizministerin Kühne-Hörmann

Integration und Toleranz fördern

+
Damit keine Fäuste fliegen: Über ein Projekt zur Streitschlichtung an der Humboldt-Schule können sich Eltern, Lehrer und Schüler während der Präventionswoche informieren. 

Korbach. Mit einem Fachtag zum Thema: „Integration gestalten – Toleranz und Zusammenhalt in der Gesellschaft fördern“ startet am Montag, 14. November, die Korbacher Präventionswoche.

Auf dem Programm stehen bis zum 20. November Veranstaltungen mit ganz unterschiedlichen Themenschwerpunkten, die aber alle das Ziel verfolgen, Kinder und Jugendliche vor Diskriminierung, Gewalt, Sucht und gesundheitliche Risiken zu schützen. Überdies sollen Trainingsangebote Selbstbewusstsein und das Vertrauen in die eigenen Stärken fördern. „Gucken statt ducken – Korbach ist hellwach“ steht als Leitmotiv für die Präventionswochen, die seit 2002 alle zwei Jahre ein spannendes Forum eröffnen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Kommentare