Pächter wird Vertrag bis nach Hessentag vorerst verlängern

Korbacher Stadthalle: Einigung mit dem Pächter

+
Blick in den großen Saal der Stadthalle: Brandschutz und Nutzung der "Großbühne" sorgten für Konfliktstoff. Stadt und Pächter Erich Weis haben sich derweil per Handschlag geeinigt, den Pachtvertrag vorerst weiterzuführen.

KORBACH. Entwarnung bei der Stadthalle: Pächter Erich Weis und die Stadt haben „per Handschlag“ den Vertrag verlängert.

Bis nach dem Hessentag 2018 wird der Korbacher Hotelier Weis („Touric“) demnach vorerst die Stadthalle als Pächter weiterführen. Bürgermeister Klaus Friedrich teilte die Einigung diese Woche vor dem Parlament mit. Im Hintergrund standen Auseinandersetzungen um Brandschutz, Haftungsfragen und Kosten. Weis kritisierte Fehlplanungen beim Umbau von Stadthalle und Hallenbad – deren Folgen zu seinen Lasten gingen (wir berichteten ausführlich). Daraufhin hatte Weis den zum Jahresende auslaufenden Pachtvertrag gekündigt. Auf WLZ-Nachfrage bestätigte Erich Weis die Einigung per Handschlag mit der Stadt. Zu klären sind offenbar noch Details in Sachen Brandschutz und Haftung. (Jörg Kleine)

Kommentare