Volkmarser Firma erwirbt vom TÜV den alten Waggon, in dem theoretische Fahrprüfungen abgehalten wurden

Korbacher Straßenbahn schwebt in Wolfhagen ein

Korbach/Wolfhagen - Über viele Jahre lang war der nostalgische Berliner Straßenbahnwaggon ein Hingucker auf dem TÜV-Gelände in Korbach.

Am gestrigen Freitag schwebte der 28-Tonnen-Waggon in das Gewerbegebiet in Wolfhagen ein. Hier hat die Matratzen Union GmbH, ein bundesweit agierender Internetversender mit Firmensitz in Volkmarsen, ihr Logistiklager eingerichtet. Der Waggon soll künftig als „Schlafexpress“ als augenfälliger Werbeträger für das Unternehmen dienen, das hier einen Werksverkauf neu einrichten will. In der Nacht zum Freitag wurde der Schwertransport auf den Bundesstraßen B 252 und 450 von abwechselnd drei Polizeistreifen aus Korbach, Bad Arolsen und Wolfhagen begleitet. Organisiert wurde der Transport vom Volkmarser Martin Schmand, der für ungewöhnliche Sonderaufträge immer die richtige Lösung weiß. Diesmal holte er sich Schwerlastkräne und viele starke Männer zur Hilfe, die nicht nur den alten Waggon der Berliner Verkehrsbetriebe, sondern auch das nötige Stück Gleiskörper, Schienen und Schwellen umheben konnten. In Wolfhagen fand das Ensemble im Sandweg, unmittelbar an einem stillgelegten Schienenstrang eine neue Bleibe. Die neuen Eigentümer, Martin Jungermann und Heiko Lauhof wollen den Waggon nun schön herrichten lassen. (es)

Kommentare