Herzhausen:

Kulinarischer Frühlingsanfang im Nationalpark-Zentrum

- Vöhl-Herzhausen. Schlemmend den Frühling begrüßen: Am kommenden Sonntag laden die Direktvermarkter in Wal­deck-Frankenberg alle Genießer zum kulinarischen Frühlingsanfang rund ums NationalparkZentrum bei Herzhausen ein – Beginn ist um 12 Uhr.

Unter freiem Himmel schlagen 25 Direktvermarkter ihre Zelte auf und bieten ein breites Repertoire an regionalen Speisen. „Wir haben anfangs nicht erwartet, dass der Zuspruch der Direktvermarkter so groß sein würde“, erklärte Dorothea Loth vom Fachdienst Landwirtschaft, „aber wir freuen uns, dass wir auf so viel Einsatz getroffen sind.“ Ob Fisch, Fleisch oder Geflügel, warm, kalt oder gefroren, süß oder herzhaft: Die Liste der Speisen ist lang. „Es wird sowohl Produkte aus biologischem als auch aus konventionellem Anbau geben“, wirbt Dorothea Loth. Vegetarier sollen ebenso wie Fleischfreunde ein Plätzchen auf dem Parkplatz vor dem Nationalpark-Zentrum finden. Der Startschuss fällt um 12 Uhr mit der Begrüßung von Schirmherr Dr. Reinhard Kubat, dem Vöhler Bürgermeister Harald Plün­necke und Kreislandwirt Fritz Schäfer. Neben Flammkuchen, Ofenkuchen, Fleischgerichten, Grüner Soße, Nudeln, Kartoffeln und Forellen stehen auch süße Gerichte auf der regionalen Speisekarte – bis 19 soll gebrutzelt, gekocht und gebacken werden. Den Wein steuert das Kloster Eberbach bei.

Mehr in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 21. April.

Kommentare