Salokat: "Keine Gefahr bestanden"

Laute Geräusche: Klemmendes Ventil bei Conti schreckt Korbacher auf

+

Korbach. Laute und weit hörbare Geräusche aus der Richtung des Continental-Werks haben am Sonntagabend gegen 22 Uhr viele Korbacher aufgeschreckt. Ursache war ein klemmendes Sicherheitsventil im Dampfnetzwerk. 

Etwa eine Viertelstunde lang waren die Geräusche in weiten Teilen der Stadt zu hören. Dann hatten Techniker von Continental das Ventil repariert. "Es hatte sich geöffnet und dabei verklemmt, dabei sind die Geräusche entstanden", erklärt Werksleiter Lothar Salokat. Eine Gefahr sei von dem defekten Sicherheitsventil zu keiner Zeit ausgegangen. Das Dampfnetzwerk des Reifenherstellers wird mit einem Druck von 22 Bar betrieben.

Kommentare