Korbach

Ein Leben für den Rock ’n’ Roll

- Korbach (jk). Halb Korbach kennt ihn als „Elvis“, die anderen als „Ted“: Horst Krätzmann feiert heute, am 11.11., seinen 75. Geburtstag. Der „Rock ‘n‘ Roll“ der 50er- und 60er-Jahre hat sein Leben geprägt.

Seine „Berliner Schnauze“ hat Horst Krätzmann nie ganz abgelegt, denn Korbachs „Ted“ ist gebürtiger Berliner. Als Kind, noch während des Zweiten Weltkriegs, kam er ins Waldecker Land, lebte in Nieder-Schleidern, Rhenegge und später in Adorf.Aufmüpfig, wild und frei, so verstand sich die junge Generation in den 50er-Jahren. Und diese Welle mit Pettycoat und „Rock ’n’ Roll“, die rollte nicht nur in Großstädten. So begann für Krätzmann von Adorf aus ein neuer Lebensrhythmus. Er hörte die Schlagerbörse im Radio – und damit auch den jungen Sänger Ted Herold, der mit seinen Hits in Deutschland für Furore sorgte.

Mehr lesen Sie in der WLZ vom Freitag, 11. November

Kommentare