Schüler der Alten Landesschule erklären, was sie von der Stadt Korbach erwarten

Lebenswert ja – aber auch in Zukunft?

+

Korbach - Das Freizeitangebot in Korbach für Jugendliche ist gut. Doch die beruflichen Perspektiven stimmen so manchen eher negativ. Die Schüler der 10f der Alten Landesschule wagen einen Blick in die Zukunft Korbachs.

Im Fach Politikwissenschaft behandeln die Jugendlichen gerade das Thema demographischer Wandel. Sie lernen, dass Deutschlands Bevölkerung immer älter wird. Das bekommt auch Korbach zu spüren. Für die Reise durch das Waldecker Land haben sich 26 Schüler aus der Klasse 10f der Alten Landesschule Gedanken über das heutige Korbach und die mögliche Zukunft der Kreisstadt gemacht.

Über das Hier und Jetzt sind viele der zukünftigen Abiturienten glücklich– zumindest was das Freizeitangebot betrifft. "In Korbach können wir damit ganz zufrieden sein, es dürfte aber auch nicht weniger sein“, findet zum Beispiel Dominik. Vor allem die Fülle an Vereinen biete eigentlich für jeden was, so die einhellige Meinung in der Klasse. Doch wenn es um das Leben auf den Ortschaften und die berufliche Perspektive geht, sind nicht alle so positiv gestimmt. (tt)

Mehr lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung vom Mittwoch, 21. November.

Kommentare