Korbach

Lesung: Schwierige Themen, kindgerecht

+

- Korbach (den). Opas Schlaganfall. Die Scheidung von Mama und Papa. Die Themen, die Bettina Obrecht in ihren Kinderbüchern verarbeitet, sind auf den ersten Blick schwere Kost. Für viele Autoren, die ein junges Lesepublikum bedienen wollen, zu schwere Kost.

Die gebürtige Lörracherin verschweigt diese Themen allerdings nicht, sondern packt sie offensiv an. Davon verschafften sich am Montagnachmittag die Besucher der Lesung einen Eindruck.

Da ist zum Beispiel die junge Lisa, die mit ihren Eltern, dem Opa und Hund Friedrich auf einem alten Bauernhof lebt (Titel: Willkommen zurück, Opa). Der Großvater ist für sie ein kleiner Held. Doch nachdem er beim Imkern einen Schlaganfall erlitten hat, ist er nicht mehr der Alte.

Wie das verwirrte Kind und der mit sich hadernde Mann miteinander um- und schließlich aufeinander zugehen, erzählt Obrecht kindgerecht. Das Buch hebt keinen Zeigefinger, sagt nicht, wie schlimm dieser Schicksalsschlag für alle Beteiligten ist, verschließt gleichzeitig aber auch nicht die Augen vor der Problematik.

Mehr lesen Sie in der gedruckten WLZ-Ausgabe vom Dienstag, 23. März 2010.

Kommentare