Konzerte, Comedy und Festmeile beim Altstadt-Kulturfest

Live erleben, ganz nah dran

Korbach - Livekonzerte, Kunst, 
Comedy und Sommerwetter auf der Partymeile – dies verspricht das Altstadt-Kulturfest. Am Donnerstag um 18 Uhr geht‘s los.

Bürgermeister Klaus Friedrich und die neue Goldmarie der Hansestadt eröffnen am Donnerstag vorm Rathaus das 16. Altstadt-Kulturfest in Korbach. Die Startschüsse geben die Kanoniere von Sankt Barbara. Nach dem regnerischen Mittwoch versprechen die Wetterfrösche für das lange Wochenende Wärme und viel Sonnenschein. Für die strahlende Goldmarie Jana Möseler heißt es derweil, nach drei Jahren ihren Abschied zu nehmen. Sie wird Schärpe und goldenes Buch der Korbacher Symbolfigur an ihre Nachfolgerin weitergeben – die sich zum Auftakt des Altstadt-Kulturfests heute erstmals in der Öffentlichkeit präsentiert. Rund 100 Veranstaltungen bei der Party des Jahres in Korbach versprechen ein turbulentes Programm bis Sonntag. 
Mit Comedy-Star Ingo Appelt („Frauen sind Göttinnen“), Pop und Rock beginnt das Altstadt-Kulturfest gleich fulminant. „The Bubbles“ (präsentiert von Manhenke und Automaten-Schäfer) legen am Abend im Weindorf los. Das Quintett aus dem Main-Taunus-Kreis hat Sound von den späten 60er-Jahren bis zur Neuen Deutschen Welle auf der Liste. Am Rathaus bürgt die heimische Band „Müller, Meier, Schulze“ für fetzige Rockmusik. Noch härtere Klänge zelebriert auf der Bühne am Obermarkt die Band „Völkerball“, benannt nach einer DVD der Deutschrocker von „Rammstein“. Der Name ist auch für „Völkerball“ Programm. Freitagabend sorgen „Monsters of Liedermachung (präsentiert von WLZ-FZ), „Streetlive Family“ (Continental), die Folkrocker von „Garden of Delight“ (Kasseler Bank) und „Lazy Daisy“ für Livemusik vom Feinsten. Für herzhaften Spaß bürgt auf der Freilichtbühne das erstklassige schwäbische Comedy-Trio „Eure Mütter“ (Hübschmann). Karten für die Vorstellung sind noch zu haben.Im Rampenlicht stehen beim „AKF“ am Wochenende aber vor allem viele heimische Gruppen und Akteure, die für beste Unterhaltung sorgen. Das reicht von jungen Rockbands an der Waldeccia-Bühne über die Tanzshow des TSV Korbach, heimische Fitness- und Tanzstudios bis zum großen Chorkonzert des Sängerbezirks Korbach am Samstagnachmittag im Weindorf. Auch die Korbacher Stadtbücherei ist mit Theater „Laku Paka“, Zauberei und Kinderschminken ein Anlaufpunkt für Jung und Alt. Von Jörg Kleine

Kommentare