Theatergruppe Goldhausen spielt Familienkomödie – Chöre aus der Umgebung unterstützen Aufführungen

Dem Opa das Lügen abgewöhnen

+
Die Goldhäuser Laiendarsteller verkörpern Familie Engel. Souffleuse Ulla Bachmann und Regisseurin Uschi Benirschke unterstützen die Schauspieler hinter den Kulissen.

Korbach-Goldhausen. Der implodierte Fernseher wird bei Opa Otto zum Großbrand, aus dem Bürgermeister wird ein Rindvieh und aus einem kleinen Streit unter Eheleuten wird die Scheidung. Seine Familie ist von seinen täglichen Unwahrheiten genervt und fährt alle Geschütze auf, um dem Großvater das Schwindeln abzugewöhnen.

Dirk Vahland steht am vergangenem Wochenende als Opa Otto Engel vor dem Goldhäuser Publikum und verbreitet die Lügen. Die Theatergruppe zeigt derweil, mit welchen Tricks Familie Engel den Senior zur Einsicht bringen will.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Kommentare