Heimgeleuchtet

Luftnummer

Korbach - Weihnachten rückt näher – und gleichermaßen der Traum vom Weihnachtsmann, der seine Geschenke wundersam durch den Schornstein direkt unter dem Christbaum im Wohnzimmer platziert.

Jedenfalls ließ der amerikanische Online-Krake Amazon ein Filmchen drehen, auf dem eine ferngesteuerte Drohne künftig die Pakete per Luftpost vor die Haustüre schweben lässt. Diesen Alleslieferanten kann ich im Namen des Weihnachtsmanns und auch des Christkinds allerdings nicht empfehlen. Auch zu Weihnachten behält die Volksweisheit ihre Gültigkeit: Kauf‘ im Lande, und nähre dich redlich. Den Umweg über den Nordpol und weiter mit Rentierschlitten bis zum Korbacher Schornstein kann sich der Weihnachtsmann aber künftig vielleicht doch ersparen – wenn er sich für die innovative Lösung eines Freiburger Teams entscheidet. Die haben nämlich den sensationellen „Dönercopter“ entwickelt. Eine ferngesteuerte Drohne mit Greifarm wirft das herzhaft gefüllte Fladenbrot sogar auf Wunsch in der Mittagspause über der Parkbank ab.Angesichts der langen Wunschzettel unserer Kleinen müssten die Geschenkdrohnen des Weihnachtsmanns allerdings eher Spezialanfertigungen bei Airbus oder Boeing sein – und die passen nicht durch den Schornstein …

Kommentare