Gottesdienst am Reformationstag zur Eröffnung der fünften Korbacher Orgelwoche

Luthers wehrhaftes Vokabular

+
Der Evangelische Posaunenchor Korbach unter der Leitung von Christian Kiepe interpretierte mit Stadtkantor Eberhard Jung an der Kuhn-Orgel Werke aus dem vielfältigen musikalischen Erbe des Reformators. Foto: Hennig

Korbach. „Ein feste Burg ist unser Gott“: Diese von Martin Luther gedichtete und komponierte Hymne der Reformation und andere Vertonungen des Mannes, der seine Theologie wie kein anderer in Lieder übersetzt hat, bildeten das Herzstück des Reformationsgottesdienstes zur Eröffnung der fünften Korbacher Orgelwoche.

An der Kuhn-Orgel schlug Eberhard Jung im Zusammenspiel mit dem Evangelischen Posaunenchor Korbach unter der Leitung von Christian Kiepe ein Kapitel nach dem anderen aus dem vielfältigen musikalischen Erbe des Reformators auf.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Kommentare