Großes Gaudi beim Vogelwerfen in Eppe

Matthias Wienand Laddecken-König

+
Hoch lebe das neue Königspaar: Matthias und Stephanie Wienand sind die neuen Regenten beim Laddeckenclub Eppe – im Bild mit Sohn Luca. Als Kinderkönigspaar mit dabei Louis Dessel (l.) und Saskia Wieck.

Eppe. Matthias und Stephanie Wienand sind die neuen Regenten beim Laddeckenclub Eppe. Als Kinderkönigspaar mit dabei Louis Dessel  und Saskia Wieck.

Steine statt Gewehr, ein Vogel aus Styropor anstatt aus Holz: In Eppe sind die Sitten anders, wenn es ums Laddeckenfest geht. Das haben die Epper am gestrigen Sonntag wieder gebührend gefeiert.

Seit 22 Jahren bereits werfen die Epper um die Königswürde in ihrem Ort: Dabei wird ein aus Styropor gebauter Vogel mit Pflastersteinen abgeworfen.

Vogelbauer Franz Becker hat auch in diesem Jahr dafür gesorgt, dass die Thronanwärter viele Steine zu werfen hatten – um 16 Uhr griffen die Erwachsenen zu den Steinen, um 20.20 Uhr erzielte Matthias Wienand den entscheidenden Treffer. Er wählte seine Frau Stephanie zu seiner Königin. Start mit Grillabend

Der Kinderkönig wurde bereits am frühen Nachmittag ausgeworfen: Kinderkönig wurde Louis Dessel und er kürte sich Saskia Wieck zu seiner Königin.

Mehr lesen Sie am Montag, 15. August, in der Druckausgabe der Waldeckischen Landeszeitung.

Kommentare