Zwei Tage lang historisches Spektakel in der Innenstadt

Mittelalterlicher Markt in Korbach eröffnet

+

Korbach. Schlagkräftige Ritter, Spielleute, Gaukler und Händler, Bänkelsänger und Edelleute bevölkern zwei Tage lang die Korbacher Innenstadt und sorgen erneut für unverwechselbares mittelalterliches Flair.

„So soll es sein!“ Mit diesen Worten bekräftigtenn am Samstagmorgen die Ratsfrauen und -herren die vom Herold vorgetragene Marktordnung. Ebenfalls in historische Robe gehüllt, eröffnete Bürgermeister Klaus Friedrich gemeinsam mit Goldmarie Corinna Behle schließlich das Markttreiben. Damit die Bürger die frohe Kunde umgehend vernahmen, feuerten die Herren der Korbacher Geschütztruppe Sankt Barbara einige Böllerschüsse ab und die Musiker des Fanfarenzugs Ittertal gaben mit Pauken und Trompeten das Startsignal.

Vom Rathaus bis zum Bahnhof wollen zwei Tage lang Marktbeschicker und Gruppen wieder für ein historisches Spektakel sorgen, das jedes Jahr Zigtausende anlockt.

Mittelalterlicher Markt in Korbach eröffnet

Kommentare