Korbach

Musikalisches Wiedersehen mit ALS-Virtuosen

- Korbach. Die Alte Landesschule ist – so sagt es das Schullogo – mehr als Schule. Mehr als Musik war auch das Konzert ehemaliger ALS-Schüler am Sonntagnachmittag in der Schulaula.

Es war auch ein Wiedersehen mit Ehemaligen, die während ihrer Schulzeit das musikalische Leben der Schule maßgeblich mitgestaltet haben und nun als professionelle Musiker tätig sind, überall in der Bundesrepublik. Aus Berlin war Roland Dyck angereist: Abitur 1996, Schulmusikstudium und heute als Pianist und Chorleiter tätig, mit seiner gewaltigen Haarpracht erst auf den zweiten Blick wieder zu erkennen. Gekommen war auch Stefan Klemme, studierter Trompeter, heute als Versicherungskaufmann tätig und den Korbacher Musikfreunden aus seiner Zeit im Kammerorchester noch gut vertraut. Er übe noch täglich, und tatsächlich: Von seinem damaligen Können hat er nichts eingebüßt. Mehr in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 30. Juni.

Kommentare