Korbach

Neues Logo für neues Bad

- Korbach (lb). Geschwungene Wellenlinien, ein stilisierter Schwimmer und eine Lotusblüte, die Wellness und Entspannung symbolisieren soll, werben künftig für das runderneuerte Hallenbad.

Eine Jury, die aus Mitgliedern der Gesellschafterversammlung Bad und Pressevertretern zusammengesetzt war, hat sich am Mittwoch für einen Entwurf von Manuela Lachnit von der Korbacher Werbeagentur Lachnit entschieden. Insgesamt hatte Projektleiter Friedhelm Schmidt vier Designer um Vorschläge gebeten. Ohne die Urheber zu kennen, trafen die Jury-Mitglieder ihre Entscheidung. „Das Hallenbad hatte noch nie ein Gesicht in Form eines Logos gehabt“, sagte Schmidt, der gestern den Siegerentwurf der Öffentlichkeit vorstellte. Das sanierte Hallenbad sei mit seinen verschiedenen Bereichen ein Treffpunkt für Sport, Gesundheit, Freizeit und Wellness. All das finde sich in dem Logo wieder. Das neue Erkennungszeichen soll sich auf Briefköpfen, in Prospekten, im Internet und natürlich auch auf Schildern am Gebäude sowie Wegweisern wiederfinden.

Im Hallenbad wird unterdessen noch auf Hochtouren gebaut. „Wir haben zum Teil mehr als 50 Mitarbeiter unterschiedlichster Firmen hier vor Ort. Zweimal wöchentlich werden die Arbeiten in einer Baubesprechung koordiniert“, sagte Schmidt. Der angepeilte Eröffnungstermin liegt im späten Herbst. „Das neue Bad wird praktisch ein Neubau sein. Was geblieben ist, sind die Betonwände“, so der Projektleiter. Die augenscheinlichste Veränderung von außen ist aktuell die neue Rutsche. Derzeit schweißen Facharbeiter die Stahlelemente zu einer knapp 64 Meter langen Röhre zusammen.

Mehr lesen Sie in der WLZ vom Freitag, 14. Oktober

Kommentare