Lichtenfels

Ohne Umleitungen durch Goddelsheim

+

- Lichtenfels-Goddelsheim (den). Die Bauarbeiten im Goddelsheimer Gewerbegebiet und rund um den Sportplatz nähern sich dem Ende. Nach monatelanger Bauzeit werden Viehweg und „Am Sportplatz“ wieder für den Verkehr freigegeben.

Dreck, Staub und eine unebene Fahrbahn sollen ab morgen der Vergangenheit angehören. Dann rücken die Mitarbeiter der beauftragten Firma ein letztes Mal rund um den Sportplatz an und tragen das letzte Stückchen Deckschicht auf. Die Umleitung findet damit ein Ende. Die Kosten liegen laut Stadtverwaltung bei 1,1 Millionen Euro, von denen rund ein Fünftel der Landkreis trägt.

Verknüpft mit der Erneuerung von Kanal, Leitungen und Straßenbelag an der Mehrzweckhalle waren die Arbeiten in der Hillershäuser Straße, die nach Ansicht von Stadt und Landkreis nicht zufriedenstellend umgesetzt worden waren. Anfang Mai soll ein Gutachten klären, inwieweit der Bodenbelag der Kreisstraße nachgebessert werden muss. Die Bauträger monieren bisher die unebene Oberfläche.Die Hauptstraße durch das Goddelsheimer Gewerbegebiet, die komplett neu entstanden ist, ist bereits seit Mittwoch nahezu fertiggestellt. Einzig die Straßenlampen müssen an den bereits einbetonierten Laternenpfählen installiert werden, zudem fehlt an einigen Stellen noch die Begrünung. Der Viehweg soll bei den anliegenden Betrieben für eine bessere ­Anbindung sorgen.

Mehr lesen Sie in der WLZ vom Donnerstag, 7. April

Kommentare