Neue Korbacher Goldmarie wird vorgestellt

Altstadt-Kulturfest in Korbach: Die Party kann beginnen

+
Vier Bühnen, vier Tage Livemusik, Comedy, Sport und Spiel: Zum 19. Altstadt-Kulturfest werden wieder Zehntausende Besucher auf der Festmeile erwartet.

Korbach. Donnerstagnachmittag fällt der Startschuss für Korbachs 19. Altstadt-Kulturfest. Zehntausende Besucher können sich auf ein vielseitiges Programm mit Comedy, Livemusik, Aktionen für Kinder, Chorkonzerte und auch Veranstaltungen der leiseren Töne freuen.

Nachdem Bürgermeister Klaus Friedrich das Geheimnis gelüftet und die Nachfolgerin von Corinna Behle im Amt der Korbacher Goldmarie vorgestellt hat, werden Hunderte von Luftballons vom Rathaus-Vorplatz aufsteigen – die Party kann beginnen.

Ein Comedy-Feuerwerk zünden dann am Abend Bodo Bach, Roberto Capitoni und Jürgen Bangert ab 19.30 Uhr auf der Freilichtbühne. Am Musikprogramm haben die Korbacher ordentlich mitgefeilt. Nach dem Altstadt-Kulturfest 2015 hatte die Stadt aufgerufen, in unterschiedlichen Kategorien für die Lieblingsbands zu stimmen. Hunderte Zuschriften sind im Rathaus eingegangen. 

Ganz vorne landete „Völkerball“. Die Rammstein-Coverband zündete 2013 ein mächtiges Feuerwerk mit harter Rockmusik auf der Obermarktbühne. Dort wird „Völkerball“ am Donnerstag ab 21 Uhr zum Auftakt des Altstadtfests wieder viele Besucher anlocken. 

Lederhosen und Dirndl statt Lederkutte tragen hingegen „Die Bamberger“. Die Musik der Partyband unterhält hierzulande eine große Fangemeinde. So landeten „Die Bamberger“ auf Platz drei bei der Abstimmung fürs Wunschkonzert – und sie wollen am Freitag, 1. Juli, das Korbacher Weindorf zum Beben bringen.

Mehr zum Thema

Kommentare