Regionale Schlemmerei im Stadtpark

Perfekt „aufgetischt“ in Korbach

+
Michael Krippner hat ein Spanferkel zubereitet – das fand bei der Premiere von „Aufgetischt“ am Freitagabend reißenden Absatz.  

Reich „aufgestischt“ haben heimische Direktvermarkter am Freitagabend beim gleichnamigen lukullischen Fest im Korbacher Stadtpark – dem ersten seiner Art. Sie haben damit voll ins Schwarze getroffen: Die regionale Schlemmerei fand großen Zuspruch und viel Lob.

 Wildschweingulasch und Spanferkel, mediterrane Gemüsepfanne, Salate und Zwiebelkuchen gehörten ebenso zum Angebot wie frisch geräucherte Forellen, Lammkottelets, Flammkuchen, Winzersteaks und Ciabatta mit Hauberner Rapsöl und Hutewaldschinken. Apfelpfannkuchen, frisch hergestellte Milchshakes und Smoothies, Sekt mit Aroniabeeren, handgemachte Pralinen und Bauernhofeis stillten den süßen Hunger.

Teilweise herrschte ein solcher Andrang an den Ständen, dass sich manche Besucher kurzerhand eine Stracke und ein Laib Brot kauften und mit einem rustikalen Picknick den Abend im Stadtpark genossen.  Schließlich war der in stimmungsvollen Schein getaucht. Mit Lichterkegeln und Illuminationen war der Stadtpark  am Freitagabend ansprechend in Szene gesetzt worden.  

Mehr lesen Sie in der Druckausgabe der Waldeckischen Landeszeitung am Montag, 15. August.

Aufgetischt in Korbach

Kommentare