Erster gemeinsamer Gottesdienst des vergößerten Kirchspiels Nieder-Ense

Pfingsten auf dem Eisenberg gefeiert

Korbach-Goldhausen. - Der erste gemeinsame Gottesdienst des neuen Kirchspiels: Rund 150 evangelische Christen aus Eppe, Goldhausen, Hillershausen, Immighausen, Nieder-Ense, Nieder-Schleidern, Nordenbeck und Ober-Ense haben am Sonntag unter freiem Himmel auf dem Eisenberg das Pfingsfest gefeiert.

Nicht ohne Grund ist die Wahl des Orts auf den Eisenberg bei Goldhausen gefallen: Um ihn herum lagern sich die acht Ortschaften des neuen Kirchspiels. Im Zentrum des von Pfarrer Burkhard Uffelmann gehaltenen Gottesdienstes stand die Frage "Was bewegt dich?". Musikalisch gestaltet wurde er durch den Posaunenchor aus Immighausen und den gemischten Chören aus Goldhausen und Nordenbeck. Die Besucher aus Eppe waren mit dem Planwagen zum Gottesdienst angereist. (lb)

Mehr lesen Sie in der WLZ am Dienstag, 22. Mai 2013.

Kommentare