Korbach

Polizei treibt Pony zurück auf die Weide

- Korbach. Ein von einer Koppel ausgebüxtes Pony entdeckte ein Verkehrsteilnehmer am Sonntagabend am Korbacher Stadtrand. Das Tier war gegen 20.15 Uhr auf der Strother Straße unterwegs.

Bevor es zu einer Verkehrsgefährdung kam, wurde der Ausreißer von den alarmierten Polizeibeamten auf eine nahegelegene Weide getrieben und eingepfercht. Dort warteten bereits drei weitere Pferde auf die Rückkehr des Ponys.

Der informierte Pferdebesitzer kümmerte sich anschließend um seine Tiere und prüfte den Zaun auf ein für das Pony passendes Schlupfloch. Hierbei stellte er fest, dass am Ende der an der Strother Straße gelegenen Weide ein größeres Stück aus einem von drei Zaundrähten herausgeschnitten wurde. Durch diese Öffnung war das Tier entwichen.

Zeugen, die Hinweise zur Sachbeschädigung, die zum Glück für Dritte folgenlos blieb, geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Korbach unter Telefon 05631/9710 zu melden. (r)

Kommentare