Korbach:

WLZ präsentiert „Dance Event“ des TSV Korbach

- Korbach. Musik und Tanz überwinden Raum und Zeit und begeistern Generationen. Mehr als 120 Tänzer lieferten beim „Dance Event“ des TSV Korbach am Sonntagabend in der Kreissporthalle den Beweis dafür.

Die „Reise durch Raum und Zeit“, die rund 750 Zuschauer erwartungsvoll antreten, ist Premiere und Abschiedsgeschenk zugleich. Erstmals stehen alle Auftritte unter einem Motto, erzählen eine Geschichte. Aus Tanzsport wird Tanztheater. Das fünfte Sportspektakel, das Waldecker Bank und Waldeckische Landeszeitung präsentieren, ist aber auch bis auf Weiteres das letzte. Die Verantwortlichen der TSV-Jazz-Dance-Abteilung legen eine kreative Pause ein. Die Planungen für die vorerst letzte Reise liefen dafür umso akribischer: „Wenn Sie wissen möchten, was es heißt, etwas auf die Beine zu stellen, dann werden Sie es in den nächsten zwei Stunden erleben“, verspricht Moderator Sascha Pfannstiel. „Alle Gruppe haben sich über Wochen oder gar Monate auf ihren Auftritt vorbereitet“. Gründlich vorbereitet hat sich auch Irene Pilger. Die ehemalige Lehrerin der Alten Landesschule ist vielen Korbachern bis heute als mitreißende Erzählerin in Erinnerung. Dieses Talent machte sich der TSV zu nutze. Die Geschichte, in die alle 13 Tänze an diesem Abend eingebettet sind, stammt aus der Feder 71-Jährigen. Es ist eine Zeitreise, auf die drei Korbacher Mädchen mit Hilfe einer alten Spieluhr gehen. Eine Reise aber nicht nur durch Zeit und Raum, sondern auch durch Wirklichkeit und Fantasie – begleitet von entsprechenden Musikrichtungen und Tänzen.Den ersten Zwischenstopp legen Hannah Kessler, Johanna-Tabea Schirmer und Rhiannon Louisa Peel gemeinsam mit den Besuchern zwischen Knochenketten und Fellen ein. Mit einem lauten „Japadapadu“ begrüßt die Familie Feuerstein sie in der Steinzeit. Beim Auftritt der TSV-Übungsleiterinnen geht es allerdings professionell statt primitiv zu.

Mehr in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 8. März.

Eine Bildergalerie finden Sie hier

Ein Video gibt es hier:

Kommentare