Korbach

Preis für bestes Klinikteam geht nach Korbach

- Korbach (resa). Im Rennen mit 62 hessischen Klinikteams hatten sie die Nase vorn: die Mitarbeiter des Herzkatheterlabors der Korbacher Klinik.

Mit einem pfiffigen Foto und einem sympathischen Bewerbungstext überzeugten Uwe Knapmeyer, Gisela Reuter, Daniela Müller und Oberarzt Sergej Korbukov erst ihre Patienten und dann die Jury. Die vier Mitarbeiter des Herzkatheterlabors der Korbacher Hessenklinik wurden gestern als Sieger des Wettbewerbs „Hessisches Klinikteam 2009“ gekürt.In einer ersten Runde hatten sie im Internet 38 812 Stimmen gesammelt. Auch das Endoskopie-Team und die Mitarbeiter der Zentralen Aufnahme des Korbacher Krankenhauses hatten sich beworben und kräftig Stimmen gesammelt. Ebenso die Mitarbeiter der Station Chirurgie Ost des Bad Arolser Krankenhauses, die sogar 40 371 Stimmen bekamen. Alle vier Gruppen waren so unter die besten zehn der 62 Bewerber gekommen. Die Jury, die von Hessens Gesundheitsminister Jürgen Banzer geleitet wurde, entschied sich neben dem Team des Herzkatheterlabors am Ende auch für Gruppen der Städtischen Kliniken Frankfurt am Main-Höchst, des Otto-Fricke-Krankenhauses Wiesbaden/Bad Schwalbach und der Diabetes-Klinik Bad Nauheim.

Mehr dazu lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung von Mittwoch, 11. November 2009.

Kommentare