Sechster „Nightgroove“ am 16. März in Korbach · Freikarten zu gewinnen

Reggae und Feuerzeug-Schnulzen

+
NRG Vibes haben es in Spanien und Kolumbien in die Charts geschafft. Beim Korbacher Nightgroove spielen sie im El Torito. Foto: pr

Korbach - Ob handgemachter Rock, orientalische Klänge oder feurige Salsa-Rhythmen: Beim Korbacher Kneipenfestival „Nightgroove“ dürften Freunde guter Musik - egal welchen Genres - fündig werden.

16 Bands, zwölf Gastgeber, eine Stadt und eine Nacht: das sind die nackten Zahlen zum sechsten Korbacher „Nightgroove“. Am Samstag, 16. März, wird Korbach gerockt und Hunderte Feierwütige sind dabei. Die Waldeckische Landeszeitung präsentiert das Ereignis. Und um die Zeit bis dahin zu verkürzen, werden nach und nach die Hauptdarsteller des Abends vorgestellt.

l NRG Vibes: So international wie die vierköpfige Band, so ist auch der Gesang. NRG Vibes verbinden Reggaelyrics in deutscher, spanischer und englischer Sprache, garantiert tanzbar, mit eingängigen Melodien. El Torito Salsabar am Obermarkt, 21 bis 2 Uhr.

l Capones liefern neben Cover-Versionen der Beatles, Temptations, Elvis Presley, Michael Jackson, AC/DC oder Johnny Cash auch eigene Kompositionen und Arrangements. Stilistisch sind sie nicht festgelegt, sondern zielen vor allem auf die Party mit viel Funk in ihren Neu-Interpretationen. El Torito Restaurant am Obermarkt, 20 bis 1 Uhr.

lDutch Now: Wo „Dutch Now“ draufsteht ist Party drin, verspricht die Band: Die Klassiker, die an alte Zeiten erinnern, die Schnulzen, die selbst eingefleischte Nichtraucher nach einem Feuerzeug kramen lassen, kurzum: groovende, funkige Rhythmen, die die Beine regelmäßig unkontrollierbar machen. Kings Rock Café in der Stechbahn, 20 bis 1 Uhr.

lWild Night - der Bandname ist Programm. Rockige Partygrooves von Abba, Bon Jovi, Nickelback, Van Halen und ZZ-Top gehören zum Repertoire. Zur Krone in der Lengefelder Straße, 20 bis 1 Uhr.

Karten gibt es für 13 Euro bei der Waldeckischen Landeszeitung, in allen beteiligten Lokalen, bei der Waldecker Bank, in den Filialen der Buchhandlung Schreiber, bei Subway in Korbach und Frankenberg, im Bürgerbüro und unter www.nightgroove.de. Im Bürgerbüro öffnet am 16. März von 9.30 bis 13 Uhr die Tageskasse mit Karten für 15 Euro. Restkarten sind an der Abendkasse im Foyer der Wal­decker Bank und im Café Cabana erhältlich.

Mit etwas Glück gibt es die Karten auch für lau: WLZ-FZ verlosen fünfmal Freikarten im Doppelpack. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, rufen­ Sie am heutigen Mittwoch um Punkt 16 Uhr die Telefonnummer 05631/560-139 an. Für die ersten fünf Anrufer liegen je zwei Karten in der Geschäftsstelle der Waldeckischen Landeszeitung in der Lengefelder Straße in Korbach bereit. Der Rechtsweg ist - wie immer - ausgeschlossen. In der vergangenen Gewinnspielrunde haben bereits jeweils zwei Karten gewonnen: Carsten Rönsch, Verena Falk, Marlena und Karl Meier (alle Korbach) sowie Andrea Potthof (Diemelsee).

Kommentare