Schüler aus der französischen Partnerstadt an der Alten Landesschule in Korbach

Junge Gäste aus Avranches

+
Rund 50 Schüler aus der französischen Partnerstadt Avranches sind diese Woche zu Gast in Korbach. Am Dienstag gab es einen Empfang im Rathaus. (Foto: Jörg Kleine)

KORBACH. Ein herzliches Willkommen gab es gestern für rund 50 Mädchen und Jungen aus der französischen Partnerstadt Avranches.

Korbachs Erste Stadträtin Gudrun Limperg empfing die französischen Schüler und ihre Korbacher Gastgeber im Rathaus der Hansestadt. Bis Ende der Woche wartet auf die Schüler im Alter zwischen 12 und 16 Jahren ein abwechslungsreiches Programm samt Ausflügen nach Kassel, Marburg, Paderborn oder in den Nationalpark Kellerwald-Edersee. Die Schüler und ihre Lehrer kommen vom Lycée Littré (Oberstufe) und vom Collège Challemel-Lacour (Mittelstufe) aus der schönen Partnerstadt in der Normandie. Das Programm in Korbach hat ALS-Lehrerin Nicole Hodek organisiert. Förmlicher Empfang im Rathaussaal, das ist für junge Gäste durchaus eine Geduldsprobe – doch zugleich ein wichtiges Symbol, das den besonderen Wert der deutsch-französischen Freundschaft unterstreicht, wie Oberstudienrätin Gabriele Sommer und ihre französische Kollegin Sonia Quiviger betonten. Seit 63 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen der Alten Landesschule (ALS) und dem Lycée Littré. Daraus erwuchs vor 53 Jahren eine formelle Städtepartnerschaft, die bis heute von Leben erfüllt ist. (Jörg Kleine)

Kommentare