Musikverein Essentho begleitet den ersten Ausmarsch in Rhenegge

Schützen proben fürs Freischießen

+
Proben fürs Freischießen: Die Uniformen sitzen beim ersten Ausmarsch der Schützen in Rhenegge.

Diemelsee-Rhenegge - Rhenegge ist gerüstet fürs Freischießen: Zum ersten Ausmarsch sind die Kompanien der Schützengesellschaft am Sonntag auf dem Schützenplatz angetreten.

„Die Augen links“, ruft Hauptmann Raimund Wagner. Noch sind sich nicht alle über die Richtung einig, einige Köpfe drehen sich nach rechts. Feinheiten, an denen die Schützen bis zum großen Volksfest aber noch reichlich feilen können: 33 Tage vor ihrem Freischießen haben die Rhenegger am Sonntag zum ersten Mal das Antreten der Kompanien am Schützenplatz und die Aufstellung zum Zapfenstreich geprobt.

Zapfenstreich ist einer der Höhepunkte

Vorsitzender Karl-Friedrich Bornemann begrüßte die Schützen, Musiker und Zuschauer zum ersten Ausmarsch nach dem Gottesdienst am Sonntagmorgen. Den Ton beim anschließenden Marsch durch den Ort zum Sportplatz gab der Musikverein Essentho an. Das Orchester besteht aus rund 50 aktiven Musikern, die auch für die Festmusik an allen drei Festabenden des Freischießens verantwortlich sind. Auch bei den Festzügen werden sie mit ihren Märschen für den richtigen Rhythmus sorgen und den Großen Zapfenstreich am Samstag, 21. Juni, um 24 Uhr auf dem Rhenegger Sportplatz musikalisch gestalten. Der Zapfenstreich gilt als einer der Höhepunkte an den drei Festtagen - markiert er doch das Ende der Regentschaft des amtierenden Königspaares Daniela und Frank Müller.

Weil die Rhenegger nichts dem Zufall überlassen wollen, wird ein weiteres mal geübt: Beim zweiten Ausmarsch am Donnerstag, 4. Juni (Fronleichnam), sozusagen der Generalprobe für das Freischießen, sind dann auch alle Reiter mit von der Partie. Außerdem werden an diesem Tag die Nachfolger für Burschenkönig Sebastian Schlüter und seine Königin Lisa Bornemann ermittelt.

Weitere Informationen zum zweiten Ausmarsch am 4. Juni und zum Freischießen vom 20. bis 22. Juni gibt es im Internet unter www.schuetzengesellschaft-rhenegge.de

Von Lutz Benseler

Kommentare